top of page
Der böse Geist
des Lumpazivagabundus

von Johann Nestroy

Aufführung 1998

INHALT

Das Stück „Lumpazivagabundus oder das liederliche Kleeblatt“ wurde erstmals am 11. April 1833 uraufgeführt. Wie die meisten Werke Nestroys ist auch dieses Stück eine gelungene Mischung von „g’sundem Schmäh“ und einer doch markanten Prise vom „Ernst des Lebens“

Das Werk ist eine Zauberposse mit Gesang in drei Akten, die das Leben von drei Handwerksgesellen beschreibt, denen durch eine Machtprobe zwischen Fortuna und der Liebesfee Amorosa das große Los beschert wird. Zwei der drei Burschen treten zuerst das Glück mit den Füßen und werfen es hinterher beim Fenster raus, doch da letztlich die wahre Liebe siegt, kann der böse, verführerische „Unglücksgeist“, der die Knaben befallen hat, gebannt werden und Amorosa triumphiert...

D A R S T E L L E R

Darstellerliste folgt bald....

G a l e r i e

(Das Bild anklicken für größere Ansicht)

Wenn du noch Bilder oder Infos von diesem Theaterstück hast, dann zögere nicht und teile diese mit uns …

der COUNTDOWN läuft...

DD

Tag(e)

:

HH

Stunde(n)

:

MM

Minute(n)

:

SS

Sekunde(n)

bottom of page