top of page
Mutter Magdalena

INHALT

Magdalena, eine 40-jährige Witwe, hat ihre zwei Söhne und den Mann im Krieg verloren. Sie ist eine Frau mit Idealen und nimmt sich eines elternlosen Kindes an, dem sie Mutter sein will. Ein selbstloses Opfer, wofür sie sich den Hass des Maklers Linus Link zuzieht, der sie heiraten wollte.

Der junge Erich wächst heran und leider gerät er auf schiefe Bahnen. Das Opfer Magdalenas scheint zunächst unbelohnt zu sein – denn Erich würgt und beraubt sie wegen 130 Mark. Aber Magdalena bleibt stark und bringt das Opfer bis zum Tode. Und ihr Tod wird die innere Auferstehung eines jungen Menschen, an dem viele gesündigt haben. Von tiefer seelischer Wirkung ist die Szene, als sich an der Bahre der toten Pflegemutter Magdalena nach fast 20 Jahren Vater und Sohn kennen lernen und erfahren, dass Link der Onkel zu diesem jungen Unbekannten ist, den er einst in den Weg des Verderbens geführt hat ...

D A R S T E L L E R

von Franz Rieder

Aufführung 1978

MUTTER MAGDALENA                 Schreier Bernadette

ALTER BART                                             Tschida Josef

ERICH                                                       Haider Robert

LINUS LINK                                             Haider Johann

FELIZITAS                                            Grundtner Sylvia

 

KURT HARTAU                                       Adrian Richard

FELIX DULZER                                        Tschida Johann

FRAU DULZER                                     Haider Ernestine

FRAU VON KURT                                 Schreier Monika

G a l e r i e

(Das Bild anklicken für größere Ansicht)

Wenn du noch Bilder oder Infos von diesem Theaterstück hast, dann zögere nicht und teile diese mit uns …

der COUNTDOWN läuft...

DD

Tag(e)

:

HH

Stunde(n)

:

MM

Minute(n)

:

SS

Sekunde(n)

bottom of page